LOGIN

Lehre

Gute Lehre

Die Qualität der Lehre steht aus gutem Grund allem voran. Der Auftrag der Ausbildung von Fach- und Führungskräften ist der Hauptzweck unserer Hochschule. Doch was macht "gute Lehre" überhaupt aus und wie kann sie gefördert werden? In dieser Frage orientieren wir uns an den Ergebnissen des Projekts "nexus" der Hochschulrektorenkonferenz. Dabei spielen zum Beispiel lösungsorientiertes Lernen und Studierendenzentrierung eine Rolle.

Wir evaluieren alle Lehrveranstaltungsreihen und die Serviceleistung der Verwaltung durch die Studierenden. Die Evaluationsergebnisse der vergangenen Semester können Sie online einsehen.

Kleine Gruppen

Wir wissen, dass der Lernerfolg wesentlich durch die Gruppengröße beeinflusst wird. Bei der NBS gibt es daher keine Vorlesungen in überfüllten Hörsälen. Je nach Studiengang nehmen maximal 50 Studierende an einer Lehrveranstaltung teil. So nehmen wir beispielsweise im Wintersemester 150 Studierende in den BWL-Vollzeitstudiengang auf und führen alle Lehrveranstaltungen dreizügig mit je 50 Studierenden durch. Die Gruppen in den Vertiefungsfächern sind sogar noch deutlich kleiner. 

Professoren und Praktiker

Die meisten Lehrveranstaltungen werden durch Professorinnen und Professoren persönlich gehalten - damit setzt die NBS Hochschule deutlich mehr Professorinnen und Professoren ein, als gesetzlich gefordert. Daneben kommen insbesondere in den Wahlpflichtfächern versierte Praktiker aus der Wirtschaft zum Einsatz, z.B. promovierte Steuerberater im Wahlbereich "Steuerlehre".

Moderne Ausstattung

Unsere klimatisierten Seminarräume sind mit moderner Technik wie z.B. SmartPodien ausgestattet und bieten Ihnen somit eine optimale Arbeitsatmosphäre. Ein barrierefreier Zugang ist gewährleistet. Im Bereich der Bibliothek kooperieren wir mit der Helmut-Schmidt-Universität und somit mit einer der besten Universitätsbibliotheken in Deutschland, welche Sie kostenfrei nutzen können. Der Einsatz von aktueller Business-Software in der Lehre - zum Beispiel von SAP oder Microsoft - ist für uns selbstverständlich.

Tutorien

Erfahrungsgemäß fallen manche Lerninhalte den Studierenden schwerer als andere. Daher bieten wir in diesen Fächern kostenfreie Tutorien an.

Präsenzstudium ohne Anwesenheitspflicht

Es gibt keine Anwesenheitspflicht; wenn Sie einmal eine Veranstaltung verpassen, sollten Sie die Inhalte allerdings nacharbeiten. So können Sie sicherstellen, dass Sie auch dem weiteren Verlauf folgen können. Um Ihnen diese Nachbereitung zu ermöglichen, stellen Ihnen die Lehrenden über unsere Moodle-Plattform eine Übersicht über die vermittelten Lehrinhalte zur Verfügung.

Gemeinsam mit den Literaturempfehlungen haben Sie so die notwendigen Informationen parat. Die Literatur brauchen Sie sich grundsätzlich nicht zu kaufen; Sie können diese auch gerne in der Bibliothek leihen.

Spaß soll es natürlich auch machen.

Eine Sache soll beim Studieren nicht zu kurz kommen: Der Spaß. Nur ernst und trocken würde es sicher schwierig, mehrere Jahre lang auf ein Ziel hinzuarbeiten. Von daher lockert die NBS das Semester z.B. mit der Semesterparty auf - und bei gutem Wetter verlegen die Dozenten auch schon einmal die Lehrveranstaltung nach draußen ... Einen guten Überblick über alle Events rund um das Studium finden Sie unter "Studentisches Leben", auf unserer Facebookseite oder auf Google+.

„Events sind erwachsen geworden. Einfach "nur Party" ist kaum noch drin. Wir Eventleute müssen mehr als je zuvor unseren Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele leisten und nachweisen. Mir macht es viel Freude, die engagierten Studierenden an der NBS mit meiner Erfahrung auf diese Aufgabe vorzubereiten und ihnen anhand brandaktueller Casestudies zu zeigen, wie es geht und wo die Fallen aufgestellt sind.“

Jürgen Henke, Geschäftsführer prima events gmbh