LOGIN

Qualitätsmanagement

Was ist Qualität? Was ist Qualitätsmanagement?

"What the hell is quality?"- diese Frage stellten Elisabeth Lack und Christoph Markschies 2007/2008 in den Vordergrund, als die Debatten um die sogenannte Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement in den Geisteswissenschaften geführt wurden. Längst sind beide Bereiche nicht mehr aus dem hochschulischen Alltag wegzudenken. Doch worum handelt es sich dabei ganz konkret?

Grob gesprochen geht es um die Sicherung von Standards im Bereich von Studium und Lehre. Seitens der Hochschulrektorenkonferenz wird die folgende Definition von Qualität und Qualitätssicherung vorgegeben:

„[…] Qualitätssicherung kann als Sammelbegriff für alle Maßnahmen beschrieben werden, die festgelegt wurden, um eine bestimmte vordefinierte Qualität zu erreichen. Qualitätsentwicklung geht davon aus, dass Qualität immer wieder neu definiert und verbessert werden kann und soll. In der Hochschullandschaft unterscheidet man zwischen interner und externer Qualitätssicherung/-entwicklung.

Die interne Qualitätssicherung/-entwicklung bezieht sich auf alle Maßnahmen und Prozesse die innerhalb einer Hochschule ablaufen und unternommen werden, um Standards zu erreichen, zu halten und sich darüber hinaus weiterzuentwickeln.

Externe Qualitätssicherung kann zu verschiedenen Zwecken durchgeführt werden, z.B. um nationale akademische Standards für die Hochschulbildung zu wahren, zur Rechenschaftslegung, um unabhängig überprüfte Informationen zu Programmen oder Hochschulen öffentlich bereitzustellen, um die Qualität zu verbessern und zu steigern. Die bislang diskutierten Verfahren der externen Qualitätssicherung sind Programmakkreditierung, Systemakkreditierung und institutionelles Qualitätsaudit. […]“

Die Entwicklung dieser Standards liegt in der Verantwortung aller Statusgruppen der Hochschule. Somit wird es zu einer Querschnittsaufgabe, die über alle Tätigkeitsbereiche hinweg reicht. Besonderen Stellenwert hat dabei die Sicherstellung der Studierbarkeit, eine gute Lehre wie auch die entsprechende enge Betreuung der Studierenden. Die Entwicklung und Steuerung aller damit verbundener Prozesse werden im Qualitätsmanagement zusammengefasst.