LOGIN

Die Zukunft der Mobilität: Band 10 der NBS-Schriftenreihe erschienen

26.04.2018 12:33   


Diese Woche ist bereits der zehnte Band der Schriftenreihe der Northern Business School zur angewandten Wissenschaft erschienen: "Selbst ist das Auto – automatisiertes und autonomes Fahren. Die Zukunft der Mobilität", geschrieben von Kamal Vaid, herausgegeben von Prof. Dr. Marco Becker. Die Hamburger private Hochschule hat die Schriftenreihe mit dem Ziel ins Leben gerufen, den vielfach regen und häufig fruchtbaren Dialog zwischen Hochschule und Praxis um eine weitere Facette zu bereichern.

Das Thema "Autonomes Fahren" und alle damit verbundenen Implikationen sind mittlerweile beinahe zu einem Dauerbrenner der Automobilindustrie geworden: Die tatsächliche Revolution des gesamten Marktes ist zwar bislang ausgeblieben, doch die Forschung wird mehr und mehr vorangetrieben, sodass selbstfahrende Autos nicht mehr nach Science Fiction klingen, sondern in immer greifbarere Nähe zu rücken scheinen.

Kamal Vaid beleuchtet im vorliegenden Band der Schriftenreihe der Northern Business School, welche Chancen und Gefahren die automatisierte Fahrzeugtechnologie mit sich bringt – und das sind nicht wenige. Gesellschaftspolitische, ökologische, ökonomische und nicht zuletzt technische Aspekte beeinflussen sowohl die Wahrnehmung als auch die weitere Entwicklung des autonomen Fahrens und dürfen allesamt nicht außer Acht gelassen werden. 

Mit ihrer Schriftenreihe bietet die NBS ihren herausragenden Studierenden die Gelegenheit, die im Zuge ihrer Abschlussarbeiten gewonnenen empirischen Ergebnisse sowie aktuelle und innovative Konzepte einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Auf diese Weise soll eine akademische Diskussion über aktuelle Themen zwischen Theorie und Praxis initiiert werden. Zusätzlich trägt die Schriftenreihe der NBS maßgeblich zur Verzahnung sowohl zur Privatwirtschaft als auch in den öffentlichen Sektor bei.