LOGIN

Prof. Dr. Del Re in den Vorstand der Bundesverband Credit Management e.V. (BvCM) gewählt

11.01.2018 17:30   

Prof. Dr. Del Re vorne links. Quelle: 10. Januar 2018, BvCM e.V.


Mit erweitertem Vorstand in die Zukunft: Auf der jüngsten Mitgliederversammlung hat der Bundesverband Credit Management e.V. (BvCM) einige neue Positionen in den Führungsgremien geschaffen und besetzt. Diese personelle Stärkung spiegelt die künftigen thematischen Schwerpunkte des Verbandes wider: Digitalisierung im Credit Management, Entwicklungen im Datenschutz, Qualifizierung der Mitglieder und Stärkung der Organisation. Auf diesem Weg will der BvCM seinem grundsätzlichen Anspruch langfristig gerecht werden: "Exzellenz in Credit Management".

Mehr Arbeit, mehr Schultern: Nach diesem Motto wurde der neue Vorstand von drei auf sieben Mitglieder erweitert. Das Gremium setzt sich jetzt folgendermaßen zusammen: Rudolf Keßler CCM fungiert als Präsident und Vorstandsvorsitzender. Andreas van Koeverden CCM ist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender zuständig für Finanzen und Strategie, während Jan Schneider-Maessen CCM als geschäftsführender Vorstand das Tagesgeschäft verantwortet. Bernd Bütow wird sich als neues Vorstandsmitglied um die Themen IT und Daten kümmern, Dr. Thomas Kluth CCM um den Bereich Recht. Prof. Dr. Andreas Del Re von der Northern Business School ist als Vorstandsmitglied für den Sektor Aus- und Weiterbildung verantwortlich, Fernando Da Silva CCM für die Mitgliederverwaltung.

"Die Digitalisierung wird viele Bereiche des Credit Managements komplett umkrempeln", betont Jan Schneider-Maessen. Deshalb spiele dieses Thema eine zentrale Rolle in der weiteren Entwicklung des BvCM und der Qualifizierungsprogramme. Vor diesem Hintergrund freut sich der geschäftsführende Vorstand, dass mit Bernd Bütow ein erfahrener Profi für diese Vorstandsaufgabe gewonnen wurde.

Weitere Informationen unter: http://www.credit-manager.de/bvcm-aktuell/news/item/1230-mit-starkem-team-richtung-exzellenz