LOGIN

Sicherheit vor Ort – SiMa-Studenten erhalten Praxiseinblicke in Berlin

05.06.2018 16:42   

Bei der Arbeit

Gruppenfoto vor dem BMI


Sicherheit aus Sicht einer Behörde und Sicherheit aus Sicht eines Unternehmens: Diese beiden Themen standen für 12 Studierende des 4. Semesters des Studienganges "Sicherheitsmanagement" am 01.06. bei einer Studienreise nach Berlin auf dem Programm.

Organisiert durch die Lehrbeauftragten der Module "Konzernsicherheit" und "Interkulturelle Kompetenz & Persönliche Entwicklung", Holger Köster und Peter-Michael Kessow, konnten die Studierenden Einblick nehmen in die Arbeit des Bundesministerium des Inneren (BMI) sowie des Sicherheitsteams am Potsdamer Platz.

Nach einer ausführlichen Sicherheitskontrolle im BMI erfuhren die Studierenden zunächst etwas über Organisation und Aufgabenschwerpunkte des Ministeriums. Anschließend folgte eine Vorstellung der Initiativen zum Wirtschaftsschutz, verbunden mit dem Angebot an die künftigen Sicherheitsmanager, in Zukunft eng mit den Behörden in Fragen der Unternehmenssicherheit zusammenzuarbeiten.

Anschließend verlegte sich die Gruppe zum Potsdamer Platz, um hier am konkreten Beispiel die Herausforderungen bei der Erarbeitung und Umsetzung von Sicherheitskonzepten zu erleben. Dabei nahmen die Studierenden wertvolle Hinweise für ihre eigene spätere Tätigkeit in der Sicherheitswirtschaft mit.