LOGIN

SAP-Zertifizierungskurs für Studierende

SAP Zertifizierungskurs Flyer

Kenntnisse in betriebswirtschaftlicher Software wie SAP werden heutzutage nicht mehr nur von Experten oder angehenden Spitzenmanagern erwartet, sondern werden als grundlegendes Wissen eines jeden studierten Betriebswirtes betrachtet. 

Umso wichtiger ist es für Studierende, sich außerhalb der regulären Vorlesungen des Moduls "Grundlagen SAP" mit dieser Thematik zu beschäftigen und die eigenen Fähigkeiten weiter auszubauen.

Ideal bietet sich hierfür das Seminar "SAP-Zertifizierungskurs" an, welches die Northern Business School in Kooperation mit dem SAP University Alliances Program ausrichtet. Dieses Seminar wendet sich ausschließlich an Studierende, welche zu Beginn des Seminars das Modul "Grundlagen SAP", "Wirtschaftsinformatik" oder ein vergleichbares Modul an einer anderen deutschen Hochschule, Universität oder FH belegen oder belegt haben. 

Ziel des Kurses ist es, den Studierenden fundiertes theoretisches und praktisches Wissen über die Kerngeschäftsprozesse der einzelnen SAP-ERP-Module, deren Integration in die einzelnen Unternehmensanwendungen und die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge zu vermitteln. Bei erfolgreichem Bestehen der Zertifizierungsprüfung erhalten die Teilnehmer das weltweit anerkannte "SAP Certified Associate – Business Process Integration with SAP ERP 6.0"-Zertifikat.

Zeitraum:
21. August 2017 bis 1. September 2017

Kosten:
499 € (inkl. Prüfungsgebühr, SAP-Systemzugang und Schulungsunterlagen)

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Harald Dobernig  (dobernig(at)nbs-hamburg.de)

»Anmeldeformular

Ausgangssituation

Der Kurs "SAP®-Zertifizierungskurs für Studenten" (kurz TERP10) entspricht dem internationalen Standard, welcher von SAP SE konzipiert wurde. Der Kurs ist ursprünglich für Projektleiter, Projektmitglieder sowie Consultants entworfen worden, welche ein breites Grundwissen über die Kerngeschäftsprozesse, die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und die Integration der einzelnen Unternehmensanwendungen in der SAP-ERP-Systemlandschaft benötigen. TERP10 wird an zahlreichen internationalen Hochschulen angeboten. Durch die Mitgliedschaft der NBS am SAP University Alliances Program wird diese Veranstaltung auch an der NBS abgehalten.

Die exklusive Kooperation zwischen der NBS Northern Business School und SAP und die daraus resultierende Mitgliedschaft am SAP University Alliances Program ermöglicht die Abhaltung dieses Seminars an der NBS.

Qualifikationsprofil

Der Kurs TERP10 soll als Chance dienen, die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen, die erforderlich sind, um im Berufsleben das SAP-System bedienen und tiefer verstehen zu können. Ziel ist es in erster Linie, für die Studierenden zusätzliche, vertiefende Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich zu schaffen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sollen die AbsolventInnen mit verantwortlichen BeraterInnen und Projektteammitgliedern der einzelnen ERP-Bereiche zusammenarbeiten und erläutern können, wie die wesentlichen integrativen Geschäftsprozesse in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Planung, Projektmanagement, Vertrieb, Kundenservice, Anlagenverwaltung, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Analytics innerhalb von SAP ERP zusammenspielen. 

Dauer, Gliederung und Umfang

Wie bereits der Kurstitel impliziert, wird die Veranstaltung mit einer Kursdauer von insgesamt zehn Tagen angesetzt. Anschließend soll die Zertifizierung zum "SAP Certified Business Associate with SAP ERP 6.0" erfolgen.

Der Ablauf gestaltet sich dabei wie folgt:

Tag 1 bis 9: Vermittlung der Inhalte der TERP10-Schulung

Tag 10:  Zertifizierungsprüfung bei SAP Hamburg

 

Wichtig:
Wir bitten Sie, für die Dauer dieses Kurses Ihr eigenes Notebook mitzubringen.

Voraussetzungen und Zielgruppe

Zur Zielgruppe zählen Studierende mit Grundkenntnissen im Bereich ERP-Systeme. Die Kursvoraussetzung für diese Schulung stellt die Teilnahme an mindestens einer der unten aufgeführten Lehrveranstaltungen dar: 

  • Grundlagen SAP
  • Wirtschaftsinformatik
  • Entsprechende Kurse an Fachhochschulen, Hochschulen oder Universitäten

Im Rahmen der TERP10-Schulung werden keine ECTS Punkte vergeben.

Lernziele

Den Studierenden wird ein allgemeiner Einblick in die theoretischen Grundlagen des Enterprise Resource Planning (ERP) und in weiterer Folge vertiefend in den verschiedenen Funktionsbereichen des SAP-ERP-Systems vermittelt. Anhand von praxisorientierten Fallstudien zu integrierten Geschäftsprozessen, welche von den TeilnehmerInnen am SAP-ERP-System aktiv durchgeführt werden, wird ein enger Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis hergestellt.

Die Kurs- und Lernziele lassen sich wie folgt kategorisieren: 

  • Automatisierung von Geschäftsprozessen
  • Grundlagen und Navigation
  • Finanzbuchhaltung
  • Internes Rechnungswesen
  • Beschaffungsprozess
  • Planungs- & Fertigungsprozess
  • Auftragsabwicklungsprozess
  • Innenaufträge, Anlagen und Enterprise Asset Management
  • Projektsysteme
  • Human Capital Management

Die KursteilnehmerInnen werden zudem inhaltlich auf die abschließende TERP10-Zertifikatsprüfung vorbereitet. Nach Abschluss des Kurses verfügen die TeilnehmerInnen über ein fundiertes theoretisches und praktisches Wissen über die Kerngeschäftsprozesse der einzelnen SAP-ERP-Module, deren Integration in die einzelnen Unternehmensanwendungen und die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge. Dies betrifft einerseits den organisatorischen Aufbau sowie technische Grundlagen zum System und andererseits die Integration verschiedenster Geschäftsprozesse aus den unterschiedlichsten Funktionsbereichen.

Erklärtes Ziel ist es, die grundlegenden Funktionsweisen eines SAP-ERP-Systems anhand theoretischer Erläuterungen sowie einer Vielzahl von praktischen Fallstudien zu integrierten Geschäftsprozessszenarien zu verstehen, um somit ein umfangreiches Basiswissen für zukünftige Arbeiten mit einem SAP-ERP-System vorweisen zu können. 

Lehrende

Die Dozenten weisen im Bereich SAP ERP sowohl Praxis- als auch Lehrerfahrung auf. Zudem sind die Dozenten TERP10-zertifziert und können somit eine ideale Unterstützung bei der Zertifizierungsvorbereitung liefern.

Termine und Veranstaltungsort

Das Training TERP10 findet in den Sommersemesterferien zu folgenden Terminen statt:

21. August bis 31. August 2017

jeweils wochentags von 09:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Northern Business School, Studienzentrum Holstenhofweg

Zertifizierungstermin: 1. September 2017, 09:00 bis 13:00 Uhr

Ort: SAP Hamburg, Tesdorpfstraße 8, 20148 Hamburg

Anmeldezeitraum: ab sofort, Anmeldeschluss: 28. Juli 2017

Kosten und Anmeldung

Die Gesamtkosten für den Kurs sind pro TeilnehmerIn mit 499 € veranschlagt. Dabei sind die Kosten für die Zertifizierung inkludiert. Es sind folgende Leistungen enthalten:

  •          Lehrvortrag
  •          Prüfungsgebühr für einen Prüfungsantritt
  •          Kursunterlagen und Arbeitsbücher
  •          Systembenutzung

Die Anmeldung erfolgt im Anmeldezeitraum über das Anmeldeformular für Seminare. Der Kurs wird ab einer Mindestanzahl von 15 TeilnehmerInnen abgehalten. Maximal sind 20 TeilnehmerInnen möglich und es gilt dabei das Prinzip „First come, first serve“. 

»Anmeldeformular