LOGIN

ABC für NBS-Erstsemester

Das kleine ABC für NBS-Erstsemester

Der Neustart in ein Studium kann aufregend und auch ein wenig verwirrend sein: Überall schwirren Begriffe herum, die oft unbekannt und mit dem Leben an einer Hochschule eng verbunden sind. Dieses kleine ABC soll Ihnen den Start erleichtern.

Anrechnung von Leistungen

Studien- und Prüfungsleistungen werden angerechnet, sofern das Qualifikationsziel erreicht ist. Relevante, vor Aufnahme des Studiums an der NBS erbrachte praktische Leistungen können in bestimmten Fällen ebenfalls anerkannt und für das Studium angerechnet werden. Auch bei einem Auslandssemester ist es möglich, sich die erbrachten Leistungen für das Studium anrechnen zu lassen. Wenden Sie sich bei Fragen an die Prüfungsabteilung bzw. das International Office

Auslandssemester

Es ist während der Studienzeit möglich, ins Ausland zu gehen – entweder für ein Semester an einer ausländischen Hochschule, für ein Praktikum in einem Unternehmen oder auch beides. Der Auslandsaufenthalt fördert u. a. karrierewirksame Eigenschaften, wie z. B. die interkulturelle Kompetenz, Fremdsprachenkompetenz oder die eigene Selbständigkeit.

BAföG

Das sogenannte BAföG ist eine finanzielle Unterstützung, die in Hamburg beim Studierendenwerk beantragt werden kann. Die erste Hälfte des Geldes ist ein zinsloses Darlehen, die zweite Hälfte ist ein staatlicher Zuschuss. Auch für ein Auslandssemester ist es möglich, BAföG zu beantragen. Studierende, die ggf. kein BAföG im Inland bekommen, können durchaus berechtigt sein, Auslands-BAföG zu bekommen. Achtung! Es sind unterschiedliche BAföG-Ämter für die verschiedenen Weltregionen zuständig.  

ECTS-Punkte

Die ECTS-Punkte stehen für einen bestimmten Arbeitsaufwand und werden bei erfolgreicher Beendigung von Veranstaltungen vergeben. Mit diesen Punkten wird eine Vergleichbarkeit von Studiengängen möglich. Ein Credit Point steht umgerechnet für etwa 25 bis 30 Stunden Arbeitsaufwand. Näheres regeln die jeweiligen Studiengangspezifischen Bestimmungen.

Erasmus+

Erasmus+ ist ein Förderprogramm der EU für Auslandsaufenthalte während des Studiums. Studenten bekommen eine finanzielle Unterstützung während eines Auslandssemesters oder
-praktikums in einem Partnerland. Achtung! Es können hier keine Vollstipendien vergeben werden. Die Förderung ist abhängig von den jeweiligen Ländergruppen. Ansprechpartner ist das International Office der NBS.

Evaluierung

Die Lehrveranstaltungs-, die NBS- und alle weiteren Evaluierungen dienen der fortlaufenden Qualitätssicherung von Studium und Lehre. Die Ergebnisse ermöglichen es, Maßnahmen zur Optimierung durchzuführen. Die an die Lehrenden kommunizierten Ergebnisse sollen, wenn möglich, mit den Studierenden besprochen werden. Jede Evaluation ist individuell gestaltet und dient der Erfassung der Qualität einer bestimmten Lehrveranstaltung. Entsprechend sei sehr darum gebeten, dass die Bögen nicht unbedacht "durchgekreuzt" werden. Zudem gilt: Nur Studierende, die der jeweiligen Lehrveranstaltung zugeordnet sind, füllen auch die entsprechenden Bögen mit aus. Rückfragen gehen gerne an die QM-Abteilung (vondehn(at)nbs.de oder qm(at)nbs.de).

Hochschulsport Hamburg

NBS-Studierende können am Hochschulsport Hamburg teilnehmen, eine günstige Sportvariante für Studierende. Hier werden die unterschiedlichsten Kurse und Sportarten angeboten. Weitere Infos und Anmeldung gibt es auf der Website des Hochschulsports

Immatrikulation

"Immatrikulation" ist ein anderes Wort für "Einschreibung". Nach Anmeldung und Abgabe der erforderlichen Unterlagen werden Bewerber an der NBS in ihrem Studiengang eingeschrieben und erhalten eine Matrikelnummer. Somit ist der jeweilige Studierende immatrikuliert.

Jobben

In den Studienzentren Quarree und AlsterCity der NBS gibt es Whiteboards, an denen Praktikumsplätze und Jobangebote aushängen. Weitere Stellenanzeigen können auch auf der entsprechenden Seite unserer Website gefunden werden. Es gibt Angebote, die sich gut mit einem Studium vereinbaren lassen, wie beispielsweise die Arbeit als Werkstudent oder 450-Euro-Jobs.

Krankenversicherung

Studierende, die ein geringfügiges Einkommen erhalten, können zunächst weiter über ihre Eltern versichert werden. Für alle, die älter als 25 Jahre sind oder zu viel verdienen, gibt es günstige Studententarife.

Literatur

Die Handhabung und die Bereitstellung der Lehrmaterialien sind abhängig vom jeweiligen Dozenten. NBS-Studierende haben vollen Zugriff auf die umfangreiche Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, für die ein Ausweis beantragt werden muss. Darüber hinaus gibt es in jedem Studienzentrum eine Handbibliothek mit den wichtigsten Büchern.

Praxissemester

Während des Praxissemesters absolvieren die Studierenden ein Praktikum in einem Unternehmen. In den Vollzeitstudiengängen "Sicherheitsmanagement"(B.A.) und "Betriebswirtschaft" (B.A.) sind diese Semester fest integriert. Das Praxissemester kann auch im Ausland absolviert werden. Weitere Informationen, auch zur zu schreibenden Praktikumsarbeit, finden Sie hier.

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss tagt einmal monatlich und setzt sich aus drei Professoren/innen, dem/der Leiter/in der Zentralen Prüfungsabteilung und einem/r Studierenden zusammen. Der Prüfungsausschuss der NBS ist für Aufgaben und Entscheidungen des Prüfungswesens zuständig. Er achtet darauf, dass die Bestimmungen der Prüfungsordnung eingehalten werden und gibt Anregungen zur Reform der Studien- und Prüfungsordnung sowie des Studienplans. 

Qualitätsmanagement

Beim Qualitätsmanagement hat die Sicherung von Standards im Bereich von Studium und Lehre höchste Priorität. Auch das Beschwerdemanagement ist hier angesiedelt, um Studierenden und anderen Hochschulmitgliedern die Möglichkeit zu geben, gehört zu werden. Weitere Informationen sowie die QM-Richtlinie finden sich auf der Seite des Qualitätsmanagements.

Regelstudienzeit

Als Regelstudienzeit wird die Semesteranzahl verstanden, die für das Absolvieren eines bestimmten Studiengangs vorgesehen ist. Für Studierende, die BAföG beziehen, ist es wichtig, diese Regelstudienzeit einzuhalten.

Rektorat

Das Rektorat leitet die NBS Hochschule für Management und Sicherheit. Es ist für alle akademischen Belange der Hochschule zuständig. Ansprechpartner und Mitglieder findet man auf unserer Website

Stipendium

Stipendien helfen bei der Finanzierung des Studiums. Sie werden nicht zwingend nur an Studierende mit herausragenden Leistungen im Studium, sondern beispielsweise auch an sozial engagierte Studierende vergeben werden. Stipendienangebote finden Sie unter https://www.stipendienlotse.de/. Es sei besonders auf das Deutschlandstipendium hingewiesen, das auch seitens der NBS angeboten wird.

Studierendenvertreter/in

Im Prüfungsausschuss und dem Senat der NBS vertreten sogenannte Studierendenvertreter die Stimme der Studenten. Die Wahl für die Senatsvertreter findet einmal jährlich, die für den Prüfungsausschuss alle zwei Jahre statt. Alle Studierenden können daran teilnehmen.

Urlaubssemester

Wer beispielsweise für ein Semester ins Ausland gehen möchte oder aus anderen Gründen nicht an der NBS sein kann, für den mag es eine gute Möglichkeit sein, ein Urlaubssemester einzulegen. Insgesamt können im Laufe des Studiums bis zu zwei Urlaubssemester eingelegt werden. Bitte wenden Sie sich an die Administration.

Vorlesungsfreie Zeit

Der Februar und der August sind an der NBS vorlesungsfreie Zeiten, in denen im Regelfall auch keine Prüfungen stattfinden.