LOGIN

Auf einen Blick

Abschluss?
Master of Arts (M.A.)

Wann?
Freitagabends und samstags

Wo?
Helmut-Schmidt-Universität

Studiengebühren?
380 Euro im Monat

Dauer?
4 Semester

„Die IHK Schleswig-Holstein begrüßt die Gründung der NBS nachdrücklich. Sie verschafft unseren Mitgliedsunternehmen eine besonders attraktive Möglichkeit, bereits in den Firmen beheimatete Mitarbeiter gezielt weiterzuentwickeln.“

Prof. Dr. Hans Heinrich Driftmann, Ehrenpräsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und Kuratoriumsmitglied der NBS.

Business Management (Master of Arts)

Der Studiengang Business Management ist ein Studienangebot der Fachhochschule Flensburg - Flensburg University of Applied Sciences. 

Der Studiengang gliedert sich in einen Pflichtbereich „Business Management“ sowie in die alternativen Wahlbereiche „Finance and Accounting“, "SME-Management & Entrepreneurship" oder „Supply Chain Management“ und schließt mit dem akademischen Grad eines “Master of Arts” ab. Vor dem Hintergrund der deutlichen berufsfeldorientierten Spezialisierung in den Bachelor-Studiengängen soll im Master-Studiengang wieder eine Zusammenführung in Hinblick auf die Gesamtunternehmensführung stattfinden. Dies eröffnet vielfältige branchen- und größenunabhängige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Hierzu werden Befähigungen im Bereich des Marketingmanagements, der Berücksichtigung von Globalisierungseinflüssen sowie der ethischen Dimension des Managements vermittelt.

Durch die Wahlbereiche „Finance and Accounting“, "SME-Management & Entrepreneurship" bzw. „Supply Chain Management (SCM)“ können die Studierenden vertiefte Kompetenzen in der administrativen Steuerung von Unternehmen bzw. in der Integration und Optimierung der Wertschöpfungsprozesse dieser Unternehmen erwerben.

Darüber hinaus bietet der Studiengang Absolventen die als Assistenten in die Wirtschaftsprüfung oder Unternehmensberatung bzw. in ein kapitalmarktorientiertes Unternehmen oder Logistikunternehmen einsteigen wollen, bei entsprechender Schwerpunktsetzung, jeweils die notwendigen Voraussetzungen.

Die beruflichen Optionen

Der Master-Studiengang "Business Management" ist als weiterbildender Studiengang konzipiert, der für den Einstieg in Führungspositionen der privaten Wirtschaft sowie öffentlicher Organisationen qualifiziert und den Zugang zu einem Promotionsstudium ermöglichen soll.

Studienbeginn

1. September eines jeden Jahres

Das Studium auf einen Blick

  • Studium freitagabends und samstags
    Der Studiengang dauert vier Semester (24 Monate) und kostet 380,- Euro im Monat. Daneben wird eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300,- Euro für die Master-Thesis erhoben (Gesamtpreis: 9.420,- Euro). Die Lehrveranstaltungen finden freitags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und samstags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg statt.
  • Abschluss
    Master of Arts
  • Zulassungsvoraussetzungen
    • Zum weiterbildenden Master wird zugelassen, wer in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang (einschließlich Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen) die Abschlussprüfung Bachelor oder Diplom an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes mit mindestens GUT bestanden hat sowie zusätzlich über eine fachbezogene Berufspraxis von in der Regel einem Jahr verfügt.
    • Bewerberinnen und Bewerber mit BEFRIEDIGEND bestandenen Bachelor- oder Diplom-Abschlüssen aus einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang (einschließlich Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen) an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes und zusätzlich mit einer fachbezogene Berufspraxis von in der Regel einem Jahr können zum Master-Studium zugelassen werden. Hierzu ist eine positive Stellungnahme durch eine vom Konvent des Fachbereichs Wirtschaft benannte Auswahlkommission notwendig.
    • Bewerberinnen und Bewerber mit mindestens BEFRIEDIGEND bestandenen Bachelor- oder Diplom-Abschlüssen aus anderen Studiengängen an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes und zusätzlich mit einer fachbezogenen Berufspraxis von in der Regel einem Jahr können zum Master-Studium zugelassen werden mit der Auflage, einzelne Fächer aus den Wirtschaftswissenschaften nachzuholen. Die Vorgabe dieser Fächer (Credits und Grades) erfolgt durch eine vom Konvent des Fachbereichs Wirtschaft benannte Auswahlkommission. Der Nachweis der Erfüllung dieser Auflagen ist Voraussetzung für die Prüfungen des dritten Semesters.

      Um den Studienerfolg innerhalb der Regelstudienzeit sicherzustellen, ist es empfehlenswert, eine wöchentliche Arbeitszeit von 32 Stunden nicht zu überschreiten.

      Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns gerne an!

  • Semesterferien
    Anfang bis Ende August sowie Anfang bis Mitte Februar

Die Studieninhalte

Im Hinblick auf das Ziel Unternehmensführung absolvieren alle Studierenden den Pflichtmodulbereich "General Management". Parallel können Sie unter drei angebotenen Wahlbereichen auswählen und Schwerpunkte setzen:

  • Im Wahlbereich "Supply Chain Management" beschäftigen Sie sich mit der Integration und Optimierung von Wertschöpfungsketten in Unternehmen.
  • Im Wahlbereich "SME-Management & Entrepreneurship" erwerben Sie Kompetenzen im Management von Start-ups und kleinen und mittleren Unternehmen. 
  • Im Wahlbereich "Finance & Accounting" werden vertiefte Kenntnisse des Finanz- und Rechnungswesens sowie der Rechnungsprüfung vermittelt.

Eine sechsmonatige Master-Thesis, idealerweise im direkten Kontext zu Ihrer Berufstätigkeit, schließt das Studium ab.

Stand: Sommersemester 2012. Änderungen vorbehalten.