LOGIN

Auf einen Blick

Abschluss?
Bachelor of Science (B.Sc.)

Wann?
Freitagabends und samstags

Wo?
Helmut-Schmidt-Universität

Studiengebühren?
295 Euro im Monat

Dauer?
7 Semester

Akkreditiert?

„Wir freuen uns darüber, dass Studiengänge etablierter norddeutscher Hochschulen nun auch in berufsbegleitender Form durch die NBS angeboten werden. Hier sehen wir eine wichtige Möglichkeit, den steigenden Bedarf der Wirtschaft an Fach- und Führungskräften im betriebswirtschaftlichen Bereich zu decken.“

Professor Dr. Rolf Eggert, Präsident der Hauptverwaltung Hamburg der Deutschen Bundesbank i.R. und stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der NBS.

Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ein Studienangebot der Hochschule Wismar, University of Applied Sciences - Technology, Business and Design. Unternehmerisches Handeln kann ohne den Einsatz von Informationstechnologie nicht mehr erfolgreich sein. Information ist schon seit langem zu einem entscheidenden Produktionsfaktor geworden. Entscheidungen können nur dadurch fundiert getroffen werden, dass die notwendigen Informationen auf der Grundlage gesicherter Daten anschaulich zur Verfügung gestellt wird.
Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit der Planung, der Analyse, der Entwicklung sowie der Einführung von Informations- und Kommunikationssystemen (kurz: IuK-Systeme oder auch IT-Systeme) in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Betriebliche Anwendungssysteme sind soziotechnische Systeme aus Hard- und Software, eingebettet in eine organisatorische Umgebung und von Menschen genutzt.
Die Einführung von IT-Systemen ist heute häufig weniger durch Programmentwicklung, sondern vielmehr durch Analyse und Gestaltung von Informationsflüssen geprägt und erfordert dabei eine enge Kommunikation mit anderen Menschen, mit Akteuren und Betroffenen.

Dieser national und international anerkannte Hochschulabschluss gilt als Nachweis hoher wissenschaftlicher Kompetenz und ermöglicht Ihnen den Zugang zu weiteren akademischen Optionen bis hin zu einer Promotion.

Die beruflichen Optionen

Ein Studium der Wirtschaftsinformatik eröffnet beständig seit vielen Jahren sehr gute Chancen für den Berufseinstieg. Zunehmender Einsatz von Informationstechnologie in Unternehmen und Verwaltungen erfordert qualifizierte Mitarbeiter. Ein Einsatz ist in allen Phasen der Entwicklung und des Einsatzes von IT-Systemen in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen möglich.
Die Absolventen sind in der Lage, Einsatzzweck und Einsatzmöglichkeiten von IT-Systemen abzuschätzen und für den Einsatz notwendige Organisationsstrukturen zu entwickeln. Informatik ist hierbei nie Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck in einer betrieblichen Umgebung. Unsere Absolventen sind unter anderem als Software-Entwickler, im Projekt-Management, in Marketing-Abteilungen, als Geschäftsführer von IT-Unternehmen oder in Unternehmensberatungen tätig.

Studienbeginn

1. September eines jeden Jahres

Nach oben

Das Studium auf einen Blick

  • Studium freitagabends und samstags
    Der Studiengang dauert sieben Semester (42 Monate) und kostet 295,- Euro im Monat. Daneben wird eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300,- Euro für die Durchführung der Bachelor-Thesis erhoben (Gesamtpreis: 12.690,- Euro). Die Lehrveranstaltungen finden freitags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und samstags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumen der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg statt.
  • Abschluss
    Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Voraussetzungen
    • Allgemeine Hochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
    • ODER erfolgreiche Teilnahme an einer staatlich geprüften Aufstiegsfortbildung wie Meister/-in; staatlich geprüfte/r Techniker/-in; staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in
    • ODER durch Rechtsverordnung, insbesondere §§ 18,19 LHG des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Zugangsprüfung, Einstufungsprüfung) oder von der zuständigen staatlichen Stelle für diesen Studiengang gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigungen.

      Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns gerne an!
  • Studienbeginn
    15. Februar und 1. September eines jeden Jahres
  • Semesterferien
    Anfang bis Ende August sowie Anfang bis Mitte Februar

Die Studieninhalte

Ein Wirtschaftsinformatiker muss fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Informatik vorweisen können. Betrachtet man die vier Teilgebiete der Informatik: Theoretische Informatik, Technische Informatik, Praktische Informatik und Angewandte Informatik, so liegt der Schwerpunkt eindeutig in der Praktischen Informatik in Gebieten wie Softwaretechnik, Datenbanken, Mensch-Maschine-Kommunikation.
Natürlich sind grundlegende Kenntnisse aus der theoretischen Informatik für das Verständnis vieler Probleme oder Methoden wichtig.

Stand: Sommersemester 2011. Änderungen vorbehalten.