Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Corona-Krise hat so Manches durcheinander geworfen – allem voran steht das Reisen in andere Länder. So richtig weiß niemand, was da jetzt eigentlich möglich ist und ab wann das wieder der Fall sein kann und wird. Gefühlt ist nichts mehr so, wie es vorher mal war. Überall tauchen plötzlich Fragen auf kann ich noch ins Ausland? Soll ich eigentlich? Warum überhaupt noch ein Auslandsaufenthalt? Die Unsicherheit ist groß. Der erste "NBS International Day" am 14. Oktober 2020 soll hier neue Orientierung geben und erste Fragen zum Thema "Auslandsaufenthalt" mit beantworten. Es wird ein virtueller Rundflug über verschiedene Kontinente. Schnallen Sie sich an, klappen Sie den Tisch hoch und seien Sie unser Gast.

Den Einstieg bildet der digitale Besuch von zwei DAAD-Botschaftern. Leonie Scheuble und Daniel Thode berichten über die eigenen Erfahrungen, die sie in den USA oder aber Spanien gemacht haben. Danach schließt eine Einführung in die Internationalisierung an der NBS an – gestaltet und umgesetzt durch das International Office der Hochschule. Das International Student Office (ISO) aus Darmstadt nimmt die Teilnehmer/-innen daraufhin mit auf die eine digitale Reise an die Vancouver Island University, ans ICMS in Sydney oder aber an die University of North Carolina in den USA. Freilich bleibt da auch noch ein Abstecher zum digitalen Besuch an der National University in San Diego.
Abgerundet wird der Tag durch einen Vortrag des International Education Centers (IEC), das kostenlose Beratung und Unterstützung zum Thema "Auslandssemester" für Studierende anbietet. 

Kostenlose Tickets gibt es hier (Anmeldung erforderlich):
International Day 2020 Tickets, Mi, 14.10.2020 um 10:00 Uhr | Eventbrite https://www.nbs.de/go/internationalday

Ansprechpartner: Dr. Rüdiger von Dehn, International Office, vondehn[at]nbs.de

Die NBS Northern Business School – University of Applied Services ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die Vollzeit-Studiengänge sowie berufs- und ausbildungs-begleitende Studiengänge in Hamburg anbietet. Zum derzeitigen Studienangebot gehören die Studiengänge Betriebswirtschaft (B.A.), Sicherheitsmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.), Business Management (M.A.) und Real Estate Management (M.Sc.).

Ihr Ansprechpartner für die Pressearbeit an der NBS Hochschule ist Frau Kathrin Markus (markus[at]nbs.de). Sie finden den Pressedienst der NBS mit allen Fachthemen, die unsere Wissenschaftler abdecken, unter www.nbs.de/die-nbs/presse/expertendienst.