Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bild des Studienzentrums AlsterCity mit Aufschrift "Jetzt noch anmelden!"

Die NBS Northern Business School – University of Applied Sciences in Hamburg ist eine private, staatlich anerkannte sowie akkreditierte Hochschule, die im Jahr 2007 auf Initiative von Unternehmen und Unternehmensverbänden aus der Metropolregion Hamburg gegründet wurde und ihre Studierenden praxisnah auf die Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet. Derzeit gibt es für das Wintersemester 2019/20 mit Start am 1. September noch freie Restplätze in allen Studiengängen. Zur Anmeldung zur Infoveranstaltung und zum Studium geht es über die hinterlegten Links.

Bei der Entwicklung und Überarbeitung des Studienangebots der NBS werden seit jeher branchenspezifische Unternehmen der hiesigen Wirtschaft mit einbezogen. Die Studieninhalte sind somit praxisbezogen und aktuell. Darüber hinaus wird die Nachfrage nach Absolventinnen und Absolventen der NBS auf diese Weise gesichert. Das vollständig akkreditierte Studienangebot umfasst sowohl Bachelor- als auch Master-Studiengänge im Voll- und Teilzeitmodell (berufsbegleitend), die allesamt zulassungsfrei/NC-frei sind:

Bachelor-Studiengänge:

Master-Studiengänge:

Nahezu alle Studiengänge bieten den Studierenden spannende Vertiefungsmöglichkeiten, um die Studieninhalte gemäß ihrer persönlichen Interessen zu gestalten. So stehen im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) über 15 Kompetenzfelder zur Auswahl, aus denen sich die Studierenden ihren individuellen Studienverlauf zusammenstellen können. Zusätzlich können sie in einem "Interdisziplinären Modul" ein beliebiges Fach aus einem anderen Studiengang hinzuwählen und damit den Blick über den Tellerrand wagen. Auch der Studiengang Sicherheitsmanagement enthält das "Interdisziplinäre Modul" sowie die Schwerpunkte "Konzernsicherheit" und "Hafen- und Luftsicherheit". Die Vertiefungsmöglichkeiten des Studiengangs Soziale Arbeit (B.A.) lauten "Kindheit, Jugend und Inklusion", "Management sozialer Einrichtungen" und "Migration und Interkulturalität".

Ab dem Wintersemester 2019/20 können auch Studierende des Master-Studiengangs Business Management (M.A.) zwischen ihren Studienverlauf individuell gestalten und zwischen den Vertiefungen "Security & Compliance", "Controlling", "Marketing" und "Arbeit und Organisation" wählen.

Wer noch mehr Abwechslung möchte, hat die Möglichkeit, während des Studiums ein Auslandssemester oder -praktikum zu absolvieren – entweder an einer der zahlreichen weltweiten Partnerhochschulen der NBS oder auf Eigeninitiative an einer beliebigen Hochschule. Unterstützung erhalten die Studierenden durch die Mitarbeiter des International Office. In den Vollzeit-Bachelor-Studiengängen ist darüber hinaus ein Praxissemester integriert, sodass alle Studierende erste Einblicke in die Arbeitswelt erlangen und gleichzeitig ihr professionelles Netzwerk ausbauen können.

Für Kurzentschlossene: Warum die NBS?

  • Faire Preise durch Gemeinnützigkeit (keine Erwirtschaftung von Gewinnen)
  • Intensives Lernen in kleinen Gruppen (max. 50 Studierende)
  • Flexible Studienorganisation (Urlaubs-/Auslandssemester, Wechsel des Zeitmodells)
  • Individuelle Unterstützung vor Ort, telefonisch und per E-Mail
  • Große Praxisnähe durch Lehrende aus der Praxis
  • Weite Vernetzung durch Partnerhochschulen und Kooperationsunternehmen

Studienberatung an der NBS