Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Christa Paul, Professur Praxis der Sozialen Arbeit an der NBS Hochschule in Hamburg

Am Dienstag, den 27. April, eröffnet Prof. Dr. Christa Paul, Professur Praxis der Sozialen Arbeit an der NBS Hochschule in Hamburg, die Sonderausstellung "Überlebt! Und nun?"  mit ihrem Vortrag über die als "asozial" verfolgten KZ-Häftlingen nach ihrer Befreiung in Hamburg. Die Ausstellung ist bis zum 22. August 2021 in der KZ-Gedenkstätte in Hamburg-Neuengamme für Besucher/-innen geöffnet.

Auf den Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Paul folgen die Begrüßung und Einführung der Ausstellungskurator/-innen Alyn Beßmann und Lennart Onken sowie ein digitaler Ausstellungsrundgang. Die Gedenkstätte ist zurzeit corona-bedingt geschlossen, Informationen zur Wiedereröffnung werden auf der Website bekanntgegeben. Informationen zur Teilnahme an der digitalen Eröffnungsveranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie bitte unter www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/veranstaltungskalender. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Für Rückfragen steht Frau Prof. Dr. Paul unter paul[at]nbs.de zur Verfügung.

Prof. Dr. Christa Paul war nach ihrem Studium an der Gesamthochschule Kassel mit dem Abschluss Diplom-Sozialarbeiterin und -Sozialpädagogin in unterschiedlichen gemeinnützigen Vereinen angestellt. Einen Schwerpunkt bildeten dabei Unterstützungsangebote für von Gewalt betroffene Mädchen und Frauen. Nach ihrer Mitarbeit im Frauenhaus Kassel arbeitete sie in den Jahren 1996 bis 2007 in der Hamburger Beratungsstelle Allerleirauh. Dort war sie u. a. für die Entwicklung und finanzielle Absicherung von Angeboten für von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend betroffene Mädchen, junge Frauen und deren Bezugspersonen zuständig. In ihrer Promotion widmete sie sich dem Thema "Frühsorgeerziehung, Identitätsbildung, Anpassung und Selbstbehauptung", indem sie Zwangsmaßnahmen der Fürsorge während des Nationalsozialismus und in der frühen BRD untersuchte. Daran schlossen sich Lehrtätigkeiten an diversen Hochschulen an, bis Prof. Dr. Paul zum Sommersemester 2020 an die NBS kam.

Das Profil von Prof. Dr. Paul sowie die Profile der weiteren Professorenschaft der NBS finden Sie online unter www.nbs.de/die-nbs/nbs-team/professoren. Schauen Sie gern auch mal in unsere Expertenlisten, wenn Sie einen wissenschaftlichen Ansprechpartner für einen bestimmten Fachbereich suchen.

Die NBS Northern Business School – University of Applied Sciences ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die Vollzeit-Studiengänge sowie berufs- und ausbildungs-begleitende Studiengänge in Hamburg anbietet. Zum derzeitigen Studienangebot gehören die Studiengänge Betriebswirtschaft (B.A.), Sicherheitsmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.) und Real Estate Management (M.Sc.).

Ihr Ansprechpartner für die Pressearbeit an der NBS Hochschule ist Frau Kathrin Markus (markus[at]nbs.de). Sie finden den Pressedienst der NBS mit allen Fachthemen, die unsere Wissenschaftler abdecken, unter www.nbs.de/die-nbs/presse/expertendienst.