Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studierende der Studiengänge der Northern Business School haben während ihres Studiums auf freiwilliger Basis die Möglichkeit, eines oder mehrere Auslandssemester einzulegen.

Vorteile

  • Nachweis karrierewirksamer Eigenschaften: u. a. interkulturelle Kompetenz, Fremdsprachenkompetenz, Selbständigkeit
  • Sammeln neuer Erfahrungen
  • Knüpfen neuer Kontakte

Der Austausch mit anderen Hochschulen rundet das Studienangebot der NBS ab. Für die Studierenden der NBS pflegen wir daher ein Netzwerk von internationalen Partnerhochschulen. Natürlich können sie auch selbst aktiv werden und sich als sogenannter Freemover eine Gasthochschule suchen.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten gerne über das Erasmus-Programm, weitere Finanzierungsmöglichkeiten und die Anerkennung von Prüfungsleistungen. Oder klicken Sie sich durch unsere Linksammlung und lesen Erfahrungsberichte von NBS-Studierenden.

Nehmen Sie sich in jedem Fall genügend Zeit, um Ihre Bewerbung sorgsam vorzubereiten – in der Regel sechs bis zwölf Monate. Beachten Sie bitte vor allem, dass Sie sich selbst um eine Auslandskrankenversicherung und um eventuell notwendige Visa kümmern müssen, und prüfen Sie eventuell vorliegende ReisewarnungenSollten Sie im Ausland einen Notfall haben, wenden Sie sich bitte auch an das International Office der NBS.

Wenn Studierende in den Kooperationsstudiengängen mit der Hochschule Wismar ein Auslandssemester absolvieren möchten, können sie auf die Kooperationshochschulen der HS Wismar zurückgreifen. Das Internationale Büro der Hochschule Wismar unterstützt Sie gerne bei Ihrer Bewerbung. Hier finden Sie auch alle wichtigen Informationen zu Bewerbungsunterlagen und dem gesamten Prozess.

Bitte beachten Sie folgende Fristen: Wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt im Wintersemester beginnen möchten, müssen Sie sich bis spätestens Mitte März bei der Leiterin des International Office, Korinna Stubbe, persönlich melden, damit Sie für das Auslandsstudium nominiert werden können. Wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt im Sommersemester starten wollen, müssen Sie bis Mitte September dort vorstellig werden. Einen Termin können Sie unter 03841 – 753 240 oder korinna.stubbe(at)hs-wismar.de vereinbaren. 

Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen finden Sie auf den Seiten des International Office der HS Wismar.

"Die ganz überwiegende Mehrzahl unserer Mandanten – vom mittelständischen Familienunternehmen bis zur börsennotierten Aktiengesellschaft – ist international tätig und erwartet von uns globale Lösungsansätze. Natürlich sehen wir es da gern, wenn Bewerber ein Auslandssemester genutzt haben, um sich fachlich – aber insbesondere auch persönlich – weiterzuentwickeln." 

Prof. Dr. Claus Herfort, Partner PricewaterhouseCoopers AG, Mitglied Beirat BWL