Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz

30 Jahre Mauerfall – Forschung zur Realität der DDR-Wirtschaft und Schlussfolgerungen für die Unternehmen von heute

Im Projekt "Wirtschaftskriminalität in der DDR" untersuchen Prof. Dr. Wilma Merkel und Prof. Dr. André Röhl Betrugshandlungen in DDR-Betrieben um daraus Schlussfolgerungen für Compliance in heutigen Unternehmen abzuleiten.

Über die Bedeutung von Cyber Risk: "meet the expert" Sicherheitsmanagement

Am vergangenen Donnerstag, den 23. Oktober, hieß es an der NBS wieder "meet the expert": Zu Gast waren André Roosen, der als Manager Cyber Risk bei der Firma Deloitte tätig ist, und Alexandra Badort, die in demselben Bereich als Consultant arbeitet.

Deutsch-Finnischer Hafentag 2019

Als Teil ihrer Vorlesung im European Economic Law hatten die Studenten im Master-Studiengang Business Management (M.A.) die Gelegenheit, die Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung von Schleswig-Holstein, Frau Dr. Sütterlin-Waack, beim Deutsch-Finnischen Hafentag 2019 in der Hansestadt Lübeck zu treffen.

"Für Terror gibt es nur ihn selbst und den Rest"

Der Terroranschlag auf eine Synagoge in Halle hat Erschütterung und Diskussion ausgelöst: über Ursachen, Verantwortung und Folgen. Abseits heftiger Kontroverse ist der Terror auch ein Thema der Wissenschaft, konkret der Gesellschaftstheorie. Darüber schreibt der NBS-Forscher Marcel Schütz in einem Gastbeitrag in der Neuen Zürcher Zeitung.

   

Studieren in Hamburg – warum an der NBS?

Die NBS Northern Business School bietet seit 2007 staatlich anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge in Hamburg an. Diese werden kontinuierlich angepasst und weiterentwickelt.

Als private Hochschule in Hamburg haben wir neben den Schönheiten der Hansestadt viel zu bieten: Studieren, Forschen und Netzwerken bestimmen den Alltag der Studierenden und Lehrenden. Doch auch gemeinsame Events wie der einmal im Jahr stattfindende Charity-Lauf, Semesterparties oder Exkursionen kommen nicht zu kurz.

Damit bringt unsere Hochschule Sie weiter:

  • Studieren ohne NC-Beschränkung
  • Gemeinnütziger Grundgedanke und daher günstiger als die meisten Mitbewerber
  • Enger Kontakt zu Mitstudenten und Professoren durch Kleingruppen
  • Breites Angebot an Studiengängen mit individuellen Schwerpunkten
  • Vollzeit- und Teilzeit-Studium möglich
  • Hochqualifiziertes Lehrpersonal
  • Praxisorientierte Lehrinhalte
  • Familiäre Atmosphäre und Unterstützung
  • Gerechte Verteilung von Studienplätzen
  • Internationale Ausrichtung
  • Netzwerk aus Alumni, Partnerhochschulen und Kooperationsunternehmen

   

Für wen ist die Northern Business School das Richtige?

Studieren in Hamburg – das ist für viele ein attraktiver Gedanke. Grundsätzlich freut sich unsere Hochschule nicht nur über Studieninteressierte aus der Hansestadt und Umgebung, sondern begrüßt auch Lernwillige aus Deutschland und der ganzen Welt. Da wir für ein privates Bachelor-Studium oder ein privates Master-Studium zwei Zeitmodelle anbieten, das Vollzeit- und das Teilzeit-Studium, werden wir mit unserem Angebot unterschiedlichsten Lebensumständen gerecht.

Vollzeit-Studierende

Jugendliche und junge Erwachsene machen den Großteil unserer Vollzeit-Studierenden aus. Auch Schülerinnen und Schüler, die noch ein oder zwei Jahre vor der (Fach-)Hochschulreife stehen, also aktuell Klasse 11-13 besuchen, informieren wir gerne über den weiteren Bildungsweg und die Möglichkeiten an der Northern Business School.

Teilzeit-Studierende

Es gibt immer wieder Menschen, die bereits im Berufsleben stehen, sich jedoch weiterqualifizieren möchten. Ein Teilzeit-Studium ermöglicht es Berufstätigen, sich nebenher effektiv weiterzubilden. Auch Schulabgänger, die gleichzeitig studieren und ihre Ausbildung machen möchten, können diese Option für sich nutzen und bei uns ein privates Bachelor- oder Master-Studium absolvieren.

"Die qualifizierte Ausbildung der Northern Business School bereitet junge Menschen sehr gut auf das Berufsleben vor. Mit den vielfältigen Teilzeit-Studiengängen ermöglicht die NBS auch Berufstätigen, sich neue Chancen für den beruflichen Aufstieg zu erarbeiten."

Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

Studienzentren

NBS Northern Business School
Studienzentrum Quarree
Wandsbeker Markstraße 103-107
22041 Hamburg
Haltestelle: Wandsbek Markt (U1)
Mo.-Fr. 08:00-19:00 Uhr

NBS Northern Business School
Studienzentrum Holstenhofweg
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg
Haltestelle: Universität der Bundeswehr (Bus)
Mo.-Fr. 08:00-19:00 Uhr

NBS Northern Business School
Studienzentrum AlsterCity
Weidestraße 122C
22083 Hamburg
Haltestelle: Saarlandstraße (U3) oder Biedermannplatz (Bus)
Mo.-Fr. 08:00-19:00 Uhr