Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) oder Chief Information Security Officer (CISO) übernehmen eine Fach- und Führungsaufgabe beim Schutz von Informationen in Organisationen. Sie sind die internen Experten für die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben, z. B. Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen. In dieser Weiterbildung vermitteln wir die notwendige Fach- und Methodenkompetenz für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich sowohl an Studierende der NBS als auch an externe Teilnehmer/-innen.

Nächster Termin

Termin
Der nächste Termin wird im Wintersemester 2022/23 stattfinden, das am 01. September beginnt. Der genaue Termin wird in Kürze an dieser Stelle bekanntgegeben.

Informationen zur Anmeldung finden Sie am Ende der Seite. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Inhalte

  • Normative Grundlagen (ISO 27001, ISO 27002, weitere Normen der ISO 2700X-Reihe)
  • Informationssicherheits-Risikomanagement (ISO 27005)
  • Methoden für den Aufbau, den Betrieb und die Fortentwicklung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)
  • Einführung in den IT-Grundschutz gem. BSI

Referent

Herr Rico Kerstan, MBA ist Geschäftsführer und Gesellschafter der KR Krisensicher Risikoberatung GmbH. Er ist Berater, Auditor und Trainer für Sicherheitsmanagement national und international aktiv. Nach seinem Studium der Gefahrenabwehr in Hamburg war Rico Kerstan viele Jahre in der Sicherheitsabteilung der Bundesdruckerei GmbH tätig. Hier durfte er seine Expertise als Verantwortlicher für diverse Sicherheitsthemen erweitern. Dazu zählte z. B. der Aufbau eines Travel Risk Management mit vielen internationalen Partner oder die Umsetzung von Sicherheitsanforderungen der Europäischen Zentralbank. Rico Kerstan hat einen MBA-Abschluss in International Management. Dank dieses Abschlusses kann er Methoden verschiedener Managementdiszplinen mit dem Sicherheitsmanagement kombinieren. Er ist als Prüfer und Auditor für ISO 27001, ISO 14298, ISO 9001, KRITS-Prüfverfahren und andere Sicherheitsstandards tätig. Herr Kerstan ist und war als Lehrbeauftragter an der Northern Business School in Hamburg sowie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin tätig.

Zertifizierung zum "Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d)"

Die Seminargebühr beträgt 650 Euro.

Für die Teilnahme ist Grundlagenwissen zur Informationsverarbeitung erforderlich.

Besonders bei uns

  • Praktische Übungen unter Verwendung von Fallstudien
  • Zertifizierung

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular für Weiterbildungsangebote.

Das Anmeldeformular können Sie in einem unserer Studienzentren abgeben oder an folgende Adresse senden:

NBS Northern Business School
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg

Alternativ können Sie uns dies auch digital per E-Mail senden an: info[at]nbs.de.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.