Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Inhaltsverzeichnis

Moin Moin aus Hamburg – Standort der NBS Northern Business School

Elbmetropole, schönste Stadt der Welt, Perle... – Hamburg hat viele Attribute.

Alles mehr als richtig. Hamburg überzeugt – und wir als NBS Northern Business School arbeiten mit daran, den Hochschul- und Wissenschaftsstandort Hamburg weiter voranzubringen. Mit hervorragend ausgebildeten Studierenden. Mit flexiblen und praxisorientierten Studien- und Weiterbildungsangeboten. Mit anwendungsorientierter Forschung. In Hamburg, für Hamburg und mit Strahlkraft weit über Hamburg hinaus. 

Damit du unseren Standort Hamburg (noch) besser kennenlernst, haben wir dir hier ein paar Fakten, Fundstücke und Links zusammengestellt.

Wissenschaftsstandort Hamburg

Hamburg ist einer der führenden Wissenschaftsstandorte in Deutschland. Viele – staatliche und private – Hochschulen haben ihre Heimat in Hamburg, unter anderem eben auch der NBS Northern Business School.

Das heißt, egal, für welche Bachelor-Studiengänge oder Master-Studiengänge du dich interessierst: Hamburg lässt mit seinem reichhaltigen Studienangebot keine Wünsche offen.

An der NBS Northern Business School kannst du beispielsweise zwischen den folgenden Studiengängen wählen:

Wissenschaft bedeutet aber nicht nur akademische Ausbildung, sondern insbesondere auch Forschung. Viele Hochschulen in Hamburg sind forschungsorientiert, auch die NBS Northern Business School. Neben den forschungsorientierten Hochschulen sind in Hamburg aber auch reine, teilweise weltbekannte Forschungsinstitutionen zu Hause, zum Beispiel die folgenden Einrichtungen:

  • Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY
  • Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht
  • Das Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M)
  • Das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD)
  • Das Fraunhofer-Zentrum für Angewandte Nanotechnologie CAN
  • Das GIGA German Institute for Global and Area Studies/Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
  • Das Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS)
  • Das Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI)
  • Das Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH)
  • Die Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)

Für dein Studium in Hamburg bedeutet das: Du kannst in deiner akademischen Ausbildung und evt. eigenen Forschungsvorhaben auf eine ausgeprägte wissenschaftliche Infrastruktur zurückgreifen, zum Beispiel Bibliotheken, Vorträge oder Archive.

Hamburg – Fakten

  • Offizieller Name: Freie und Hansestadt Hamburg
  • Stadtstaat innerhalb der Bundesrepublik Deutschland
  • Einwohner (2021): 1.853.935
  • Ausländeranteil: 16,9% (2018)
  • Bevölkerungsdichte: 2.455 Einwohner pro Quadratkilometer (2021)
  • Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner: 64.957 Euro (2017/Platz 1 in Deutschland)
  • Fläche: 755,09 Quadratkilometer
  • Stadtgliederung: 7 Bezirke, 104 Stadtteile
  • Autokennzeichen: HH
  • 19 Hochschulen

Studieren in Hamburg – der Traum von vielen

Ein Studium in Hamburg ist der Traum von vielen Abiturienten bzw. Menschen, die sich im Rahmen eines Teilzeitstudiums weiterqualifizieren wollen.

Das ist der Grund, warum es in Hamburg grundsätzlich mehr Studieninteressenten als Studienplätze gibt. Die Folge: Zulassungsbeschränkungen, zum Beispiel in Form eines Numerus Clausus (N.C.). 

Wir an der NBS Northern Business School gehen einen anderen Weg: Hier studierst du zulassungsfrei, d.h.wir vergeben unsere Studienplätze nicht aufgrund deiner Abiturnote (N.C.) oder aufgrund eines Auswahlverfahrens, sondernausschließlich nach Zeitpunkt der Bewerbung.

Anders gesagt: Wenn dein Traum ein Studium in Hamburg ist, dann kommst du dem mit einer (rechtzeitigen) Bewerbung an der NBS Northern Business School ein großes Stück näher.

Die NBS Northern Business School bietet dabei hervorragende Rahmenbedingungen und eine erstklassige individuelle Betreuung. Die Evaluationen ihrer Studierenden bei zum Beispiel studycheck.de und die Berufswege ihrer Absolventinnen und Absolventen beweisen den Erfolg dieses Ansatzes.

Typisch Hamburg – die Highlights

Der Hafen

Highlights in Hamburg – da ist natürlich in erster Linie der Hamburger Hafen zu nennen, der größte Hafen in Deutschland und unter den Top-20 der größten Häfen der Welt. Allein die Ausmaße sind gewaltig: Die Hafenflächen nehmen ca. 10% der gesamten Stadtfläche (755 Quadratkilometer) ein. 

Ein Spaziergang an der Hafenpromenade weckt Fernweh und fasziniert. Empfehlenswert:

  • Eine Hafenrundfahrt mit einem der zahlreichen Anbieter.
  • Eine Fahrt mit der U3 (die gelbe LInie), die zwischen den Haltestellen Landrungsbrücken und Baumwall direkt an der Elbe entlangfährt. Dieser U-Bahn-Abschnitt gilt als einer der schönsten Hafenpanoramen weltweit.
  • Eine Fahrt mit den Linien-Hafenfähren der HADAG. Dein Nahverkehrsticket gilt auch hier, die Hafenfähren sind in Hamburg reguläres Nahverkehrsmittel. 
  • Ein Gang durch den Alten Elbtunnel an den St.-Pauli-Landungsbrücken.
  • Eine Fahrradtour durch die Hafenanlagen.
  • Eine Tour durch den Containerhafen.

Mit dem Städtebauprojekt "HafenCity", der Erweiterung der Stadt auf ehemaligen Hafenflächen, wendet sich Hamburg seit den 2000er Jahren dem Hafen auch städtebaulich zu. Die HafenCity ist das größte städtebauliche Projekt Europas und mit der in der HafenCity erbauten Elbphilharmonie hat sich Hamburg zugleich ein neues Wahrzeichen erschaffen. Nach der vollständigen Fertigstellung bis zu Beginn der 2023er Jahre sollen in der HafenCity bis zu 14.000 Personen leben sowie Arbeitsplätze für Hotelzimmer für bis zu 45.000 Menschen vorhanden sein.

Ausgehen in Hamburg

Die Reeperbahn und der Stadtteil St. Pauli sind weltbekannte Amüsierviertel – und das frühere Schmuddelimage ist schon seit einigen Jahren abgelegt. Zumal die Zeiten, in denen Seeleute auf Landgang auf St. Pauli ihre Heuer auf den Kopf gehauen haben längst passé sind. Dennoch ist nach wie vor die Dichte an Kneipen, Bars, Clubs, Theatern – und Sex-Shops in Hamburg und weltweit einmalig.

Hamburg hat aber noch mehr zu bieten als die teilweise schrille Kiez-Atmosphäre. Hamburg hat eine große Vielfalt zu bieten. Von edel bis alternativ: Jedes der folgenden Viertel hat seinen eigenen Charakter und ein Besuch lohnt sich.

  • Schanzenviertel
  • Karoviertel
  • St. Georg
  • Altona
  • Ottensen
  • Winterhude

Weitere Highlights

  • Museen und ähnliche Institutionen (Auswahl)
    • Hamburger Kunsthalle
    • Bucerius Kunst Forum
    • Museum für Hamburgische Geschichte 
    • Internationales Maritimes Museum
    • Deutsches Hafenmuseum (inkl. Viermaster "Peking")
    • Museum für Kunst und Gewerbe
    • BallinStadt Auswanderermuseum
    • Planetarium im Stadtpark
    • Polizeimuseum
    • Gewürzmuseum
    • Speicherstadtmuseum
    • Museum der Arbeit
    • Museum für Kunst und Gewerbe
    • Deichtorhallen
    • Miniatur Wunderland
       
  • Theater/Musik (Auswahl)
    • Deutsches Schauspielhaus
    • Thalia Theater
    • Schmidts Tivoli
    • Allee Theater
    • St. Pauli Theater
    • Kampnagel
    • Hamburgische Staatsoper
    • Elbphilharmonie
    • Hamburger Kammerspiele
    • Alonaer Theater 
       
  • Parkanlagen (Auswahl)
    • Planten un Blomen
    • Stadtpark
    • Altonaer Volkspark
    • Jenischpark
    • Wilhelmsburger Inselpark
    • Wohlerspark
    • Entenwerder Elbpark
       
  • Spaziergänge/Wanderungen (Auswahl)
    • Alsterwanderweg
    • Elbwanderweg
    • Duvenstedter Brook
    • Harburger Berge
    • Boberger Dünen
    • Blankeneser Treppenviertel
    • Fischbeker Heide
    • Wanderung durch die Vier- und Marschland

Weitere Infos und Highlights findest du im Kasten "Link-Tipps".

Karrieremöglichkeiten in Hamburg

Hamburg ist bedeutender Standort von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie von Unternehmen aus der IT-Branche, aber auch zahlreicher Start-ups. Zukünftigen Beschäftigungen in Hamburg sind damit keine Grenzen gesetzt, für praktisch jeden Studienabschluss wirst du in Hamburg einen Job finden. Hinzu kommt: Durch die demographische Entwicklung sind Fachkräfte gegenwärtig und in Zukunft rar – konjunkturunabhängig. 

Die Entscheidung, durch ein Studium zu gehen, ist somit an einem Standort wie Hamburg, wo Fachkräfte schon heute händeringend gesucht werden, die beste Entscheidung überhaupt! Ein Studium an der NBS Northern Business School unterstützt dies zusätzlich, denn die Hochschule ist breit aufgestellt und mit der Hamburger Wirtschaft in engem Austausch. 

Die größten Arbeitgeber in Hamburg:

  • Asklepios-Kliniken
  • Airbus
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Deutsche Bahn
  • Lufthansa AG
  • Deutsche Post
  • Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH
  • Edeka
  • Hamburger Sparkasse (Haspa)
  • OTTO GmbH & Co. KG

Studieren in Hamburg – Ist Hamburg eine typische Studierendenschaft?

Eine Frage vorab, die uns immer wieder erreicht, insbesondere von Studieninteressenten, die Hamburg nicht kennen: Ist Hamburg eine typische Studierendenschaft?

Hamburg ist mit annähernd 1,9 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland und schon von daher ganz sicher nicht mit "typischen" Studierendenstädten wie Heidelberg, Göttingen oder Münster vergleichbar. 

Da sich das Partyleben aber auf einige wenige Stadtteile konzentriert, jeder Stadtteil seine eigene Kiezkultur hat und Hamburg einen hervorragend ausgebauten öffentlichen Nahverkehr hat, bleibt die Stadt trotz ihrer Größe überschaubar, wie auch folgende Betrachtung zeigt.

Hamburg ist zwar eine Großstadt (wie oben erwähnt sogar die zweitgrößte Stadt in Deutschland), da sich die 1,9 Millionen Einwohner aber auf einer relativ großen Fläche verteilen, ist das Verdichtungsniveau, wie man es vielleicht von Berlin, München oder Köln kennt, eher gering.

Zum Vergleich: Berlin, die größte deutsche Stadt, hat eine um 18 Prozent größere Fläche als Hamburg. Berlin hat aber fast doppelt soviele Einwohner wie Hamburg (3,7 Millionen).

Und vergleicht man München mit seinen 1,5 Millionen Einwohnern, drittgrößte Stadt in Deutschland, mit Hamburg, dann ist Hamburg von der Fläche her zwar 40 Prozent größer. Von der Einwohnerzahl ist Hamburg jedoch nur 27 Prozent größer als München.

Schließlich: Die NBS Northern Business School ist mit rund 1.100 eine eher kleine Hochschule, die sich zudem auf drei Studienzentren verteilt. Zum Vergleich: Die größte Hochschule in Deutschland, die Universität Köln, hat 46.000 Studierende, die Universität Hamburg hat rund 42.000 Studierende.

Filme über Hamburg

Hamburg – Die Hälfte von Zwei

Eine Liebeserklärung an Hamburg

Noch eine Liebeserklärung an Hamburg

Drohnenflug über Innenstadt und HafenCity in 4K

(Fun-) Facts über Hamburg

  • Hamburg ist die größte Stadt in der EU, die keine Hauptstadt ist.
  • Hamburg ist eine Stadt am Wasser. Kein Wunder, dass Hamburg auch die brückenreichste Stadt Europas ist. Sie hat sogar mehr Brücken als Vendig, Amsterdam und London zusammen.
  • Hamburg hat die größten Grünflächen Deutschlands: 16 Prozent des Stadtgebiets sind Grün- und Erholungsflächen, 8 Prozent Wasserflächen.
  • Aus Hamburg kommt die berühmteste Hautcreme der Welt: Nivea wird vom Hamburger Unternehmen Beiersdorf hergestellt.
  • Mit der Elbphilharmonie hat Hamburg ein neues, mittlerweile weltweit bekanntes Wahrzeichen gebaut. Rekordverdächtig ist auch die Kostensteigerung: Von der Machbarkeitsstudie bis zur Fertigstellung haben sich die Kosten auf rund 866 Millionen Euro mehr als verelffacht. 
  • In Hamburg kannst du die größte Modelleisenbahn der Welt besuchen: Das Miniaturwunderland – das gleichzeitig die meistbesuchte Touristenattraktion Deutschlands ist.
  • Hamburg ist Filmstadt. Hier kannst du Filme in und über Hamburg finden: filmtourismus.de | Wikipedia: Filme mit Hamburg-Bezug | Spiegel Online: Die besten Filme mit Drehort Hamburg

Wohnen in Hamburg

Wohnungssuche in attraktiven Großstädten – das kann eine Herausforderung sein, da ist Hamburg keine Ausnahme. Die gute Nachricht: Neben dem freien Wohnungsmarkt kannst du als Studentin und als Student auf eine Vielzahl von günstigeren zusätzlichen Angeboten zurückgreifen, die exklusiv nur Studierenden zur Verfügung stehen. Günstiger ist auch das Wohnen in einer Wohngemeinschaft. Und: Wenn du dich nicht auf die Stadtteile konzentriert, wo ohnehin jede und jeder wohnen will, verbesserst du deine Chancen auf eine günstigere Wohnung.

Auf jeden Fall ist zu empfehlen, dass du dich so bald wie möglich auf die Suche nach einer Wohnung machst, wenn du deinen Studienplatz fest in der Tasche hast. Als Studentin und Student der NBS Northern Business School wartet hier ein großer Vorteil auf dich: Wenn du dich früh genug bewirbst, erhältst du garantiert und schnell einen Studienplatz – und entgehst so der großen Welle der wohnungssuchenden Studierenden anderer Hochschulen, die ihre Zulassung später und geballt erhalten. 

Die Studentenunterkunft in Hamburg Wandsbek eignet sich aufgrund der Nähe zu den Studienzentren besonders für NBS-Studierende. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Appartementhauses sowie im Flyer und in der Willkommensbroschüre.

NBS-Studierende erhalten ein "Kitchen Pack" gratis dazu, in dem alles enthalten ist, was man in der Küche benötigt.