Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Marco Becker ist Professor für Controlling & Finanzwirtschaft an der NBS

Prof. Dr. Marco Becker, Professur Controlling & Finanzwirtschaft und Stellvertretender Leiter des Instituts für Unternehmensrechnung, Controlling und Finanzmanagement (IUCF) an der NBS, analysiert in dem kürzlich erschienenen Buch "Corona – Zahlen richtig verstehen – Was lernen wir für die Zukunft?" die ökonomischen Folgen einer zweiten Welle der Viruspandemie. Das Kapitel sowie auch das gesamte Werk sind auf ResearchGate einzusehen und runterzuladen.

Die Mehrheit der Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland hat die erste Welle der Corona-Pandemie bisher überstanden. Allerdings sind die finanziellen Reserven dieser Unternehmen weitestgehend aufgebraucht. Einen zweiten, flächendeckenden Lock-Down der deutschen Wirtschaft gilt es zu vermeiden, denn die Mehrheit der Unternehmen würde diesen nicht überstehen. Eine detaillierte Betrachtung der wirtschaftlichen Folgen einer zweiten Welle der Pandemie nimmt Prof. Dr. Becker in seiner Publikation vor:


Link zum Beitrag "Wirtschaftliche Auswirkungen einer zweiten Welle":
https://www.researchgate.net/publication/344015064_Wirtschaftliche_Auswirkungen_einer_zweiten_Welle

Link zum Buch "Corona – Zahlen richtig verstehen – Was lernen wir für die Zukunft?":
https://www.researchgate.net/publication/343933823_Corona_-_Zahlen_richtig_verstehen_-_Was_lernen_wir_fur_die_Zukunft

Die NBS Northern Business School – University of Applied Services ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die Vollzeit-Studiengänge sowie berufs- und ausbildungs-begleitende Studiengänge in Hamburg anbietet. Zum derzeitigen Studienangebot gehören die Studiengänge Betriebswirtschaft (B.A.), Sicherheitsmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.), Business Management (M.A.) und Real Estate Management (M.Sc.).

Ihr Ansprechpartner für die Pressearbeit an der NBS Hochschule ist Frau Kathrin Markus (markus[at]nbs.de). Sie finden den Pressedienst der NBS mit allen Fachthemen, die unsere Wissenschaftler abdecken, unter www.nbs.de/die-nbs/presse/expertendienst.