Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Endlich einen Studienplatz in der Elbmetropole ergattert – jetzt kann es losgehen mit dem Studieren in Hamburg! So weit, so gut. Aber wie passt dieses Vorhaben mit Corona, Lockdown und all den anderen Einschränkungen zusammen? Wir von der NBS Northern Business School, Ihrer privaten Hochschule in Hamburg, haben bereits 2020 schnell auf die Krise reagiert und uns im Laufe der letzten Monate Lösungen einfallen lassen, um den Studienbetrieb bestmöglich am Laufen zu halten. Lassen Sie sich von uns mitnehmen in die unendlichen Möglichkeiten eines vollwertigen (Online-)Studiums ohne Nachteile.

Warum ist es sinnvoll, das Studium in die digitale Welt zu verlagern?

Aus aktuellem Anlass steht die Gesundheit an oberster Stelle: Mit der Umstellung auf die Online-Lehre möchten wir dazu beitragen, Kontakte zu beschränken und damit das Virus einzudämmen. Das sind die Gründe, weshalb diese Wende vonstattengehen musste. Sie bietet jedoch auch Chancen, von denen wir einige an dieser Stelle genauer unter die Lupe nehmen möchten:

Mehr Flexibilität

Da Hin- und Rückwege zu den Lehrveranstaltungen entfallen, gewinnen Sie Zeit, die Sie sinnvoll nutzen können. Mit Lerninhalten, die nicht live übertragen werden, können Sie sich außerdem genau dann beschäftigen, wenn es am besten in Ihren Tagesablauf passt.

Abwechslungsreichtum

Lehre und Lernen werden vielseitiger, indem sich die Nutzung verschiedener Medien und Kanäle wie Video, Audio, Animation usw. erhöht.

Vorbereitung auf digitale Anforderungen im Beruf

Auch unabhängig von Corona spielt die Digitalisierung in allen Branchen eine immer größere Rolle. Je eher Sie Erfahrung in diesem Bereich sammeln und sich beispielsweise daran gewöhnen, im virtuellen Rahmen Präsentationen abzuhalten, desto besser sind Sie für Ihre berufliche Zukunft gewappnet.

Förderung der Selbstständigkeit

Eigenständigkeit ist das A und O im Erwachsenendasein und gilt als Kernkompetenz im Beruf. Das Online-Studium sowie die damit verbundenen technischen und organisatorischen Aufgaben fordern und fördern durchaus ein gewisses Maß an Selbstmanagement.

Wie funktioniert das Online-Studium in Zeiten von Corona?

Alle Vorlesungen, Seminare, Kolloquien, Zusammenkünfte in Arbeitsgruppen usw. finden während des Lockdowns im virtuellen Raum statt. Hierfür erhält jeder Student und jede Studentin kostenlos Zugang zu Microsoft Teams. Damit können Sie auf verschiedenen Geräten live an Ihren Veranstaltungen des laufenden Semesters teilnehmen.

Sobald es zu Lockerungen kommt, wird die Online-Lehre auf unser Hybrid-Modell umgestellt. Das bedeutet: Die Lehrveranstaltungen dürfen wieder vor Ort besucht werden. Gleichzeitig werden diese live gestreamt, sodass Studierende, für die der Präsenzunterricht nicht infrage kommt, ohne Nachteile weiter von zu Hause aus studieren können.

Wo bleibt es bei Präsenz vor Ort?

So gut wir uns auch auf die Online-Lehre eingestellt haben: Manche Dinge müssen einfach in einem persönlichen Gespräch geklärt oder können rein organisatorisch nur in Präsenz durchgeführt werden. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um:

  • Klausuren
  • Abgabe von Dokumenten in Studienzentren
  • Studienberatung (auf Wunsch)

Um für alle Beteiligten größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, gelten konsequente Maskenpflicht sowie die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Sobald entsprechende Lockerungen des Lockdowns veranlasst werden, können zusätzliche Angebote – insbesondere Sprechstunden – auch wieder vor Ort statt virtuell angeboten werden. Auch das Buchen von Räumen zum Lernen wird dann wieder möglich sein.

Welche besondere (Online-)Unterstützung gibt es für Neulinge an der NBS?

Wer frisch an die Hochschule kommt, braucht naturgemäß etwas Zeit, um sich zurechtzufinden. Selbstverständlich lassen wir Sie auch in Krisenzeiten nicht allein, sondern geben aktiv Orientierungshilfe für einen entspannten Start ins Studium. Finden Sie die für Sie passenden Angebote vor Ort:

  • Orientierungstage in Kleingruppen
  • Sprechstunden
  • Psychologische Studienberatung zur Überwindung akuter Krisen

Um sich in der neuen Umgebung und Situation wirklich wohlzufühlen, braucht es jedoch auch Kontakt zu anderen Menschen. Corona aber erschwert den Austausch zwischen Gleichgesinnten und das Knüpfen neuer Freundschaften. Wir von der NBS glauben: Das muss nicht so sein! Nutzen Sie unsere Online-Angebote (bei Lockerungen auch in Präsenz möglich) für ein soziales Miteinander trotz Corona:

  • Digitaler Kennenlern-Abend für Erstis
  • Austausch mit Studierenden aus höheren Semestern via Microsoft Teams
  • Organisation von Online-Lerngruppen

Noch mehr Details und aktuelle News zum Studium während Corona erhalten Sie auf unserer Corona-Infoseite.

Konnten wir Sie von unserem (Online-)Konzept überzeugen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung zum nächsten Semester für einen unserer Studiengänge bzw. Studienschwerpunkte: