Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Maike Brammer

Prof. Dr. Maike Brammer

Professur Immobilienprojekte

Seit 2020Professur Immobilienprojekte, NBS Northern Business School, Hamburg
Seit 2019Associate Director – Data Management, CBRE GmbH, Hamburg
2018 – 2019Associate Director – FutureLab, CBRE GmbH Berlin/Hamburg
2016 – 2018Head of Research, Engel & Völkers Residential GmbH, Hamburg
2013 – 2016Head of Research Residential, Engel & Völkers Residential GmbH, Hamburg
2012 – 2013Research Analystin, Engel & Völkers Commercial GmbH, Hamburg
2008 – 2014Promotion, Humboldt-Universität zu Berlin – Institut für Wirtschaftsgeographie
2006 – 2008Projektmanagerin, Coopolis – Stadtplanungsbüro (ZNA - Zwischennutzungsagentur), Berlin
2005 – 2006Consultant, GrundBauArt – Projektentwicklung und Baumanagement, Berlin
2002 – 2003Studium Stadtgeographie, Wirtschaft und Kunstgeschichte, Universidad de Oviedo, Spanien
1999 – 2005Studium Angewandte Geographie – Raumentwicklung, Betriebswirtschaftslehre, Kunstgeschichte (Universität Trier)
Abschluss: Diplom

Real Estate Management (M.Sc.)

  • Immobilienresearch
  • Immobilienökonomie I
  • Immobilienprodukte
  • Immobilienkonzepte

Monographien

Brammer (2014): Über den Mikrostandort kreativer Kleinstunternehmer. Eine Analyse von Netzwerken und lokalen Effekten in Berlin-Neukölln. Dissertation. Hamburg

Beiträge in begutachteten Sammelbänden

Brammer/Dziomba (2018): Bewertung von Luxuswohnimmobilien in Deutschland in: Bienert/Wagner (Hrsg.): Bewertung von Spezialimmobilien. Risiken, Benchmarks und Methoden. 2. Auflage. Regensburg. S. 995·1011

Brammer (2011): An Urban Ecology Perspective on Mirco·enterprises in the cultural and creative industry in Berlin. In Endlicher et al. (Hrsg.) (2011): Perspectives in Urban Ecology. Studies of ecosvstems and interactions between humans and nature in the metropoolis of Berlin. Berlin. S. 214·221

Beiträge in begutachteten wissenschaftlichen Fachreihen und Conference Proceedings

Brammer (2009): Innovative Raumnutzung - Zwischennutzungsmodelle in der Kreativwirtschaft. in Dannenberg et al. (Hrsg.) (2009): Innovationen im Raum· Raum für Innovationen. 11. Junges Forum der ARL Hannover (Arbeitsmaterial -Akademie für Raumforschung und Landesplanung). S. 169·-175

Maike Brammer, Elmar Kulke (2008): Zwischennutzungsmodelle in der Kreativwirtschaft -Das Potenzial brachliegender Flächenressourcen in benachteiligten Stadtquartieren. Tagungsband: Kongress des Graduiertenkollegs 780 der DFG Stadtökologische Perspektiven in Wissenschaft und Praxis Ergebnisse der Nachwuchsforschung zur Stadt im Wandel, Berlin

Beiträge in angewandten Fachreihen

Brammer, Maike, Wiersma, Simon (2019): KG Wohnimmobilien und IREBS stellen Studie zur Marktsegmentierung deutscher Wohnimmobilienmärkte vor in: gif im Fokus 1. S.38-39. Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung (gif)

Brammer, M. (2008): Zwischennutzung in Berlin Neukölln. Kreativwirtschaft als Motor in einem sozial benachteiligten Binnenquartier 2. Teil der Standort-Serie: ,Innovative Ansätze beim Leerstandsmanagement und der Revitalisierung von Brachen in: Standort (32)· Zweitschrift für angewandte Geographie. Nr. 2. S. 71-77