Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auf einen Blick

Abschluss

Zeitmodell

Studienort

Regelstudienzeit

Vorlesungsbeginn


Praktikum

Auslandssemester

Bachelor of Arts (B.A.)

Vollzeit (Infos Teilzeit)

Hamburg

7 Semester

15. März
15. September

ja

freiwillig

NC

SemesterTicket?

BAföG-berechtigt?

Studiengebühren


 

Finanzierung

zulassungsfrei

ja

ja

42 Monatsraten: je 485 Euro
Bachelor-Thesis: 300 Euro
Gesamt: 20.670 Euro
zzgl. SemesterTicket

Umgekehrter Generationenvertrag,
BAföG, Stipendien uvm.
Infos zur Studienfinanzierung

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Zeitmodell: Vollzeit (Infos Teilzeit)

Studienort: Hamburg

Regelstudienzeit: 7 Semester

Vorlesungsbeginn: 15. März und 15. September

Praktikum: ja

Auslandssemester: freiwllig

NC: zulassungsfrei

SemesterTicket: ja

Studiengebühren: 42 Monatsraten je 485 Euro, Bachelor-Thesis 300 Euro, Gesamt: 20.670 Euro zzgl. SemesterTicket

Finanzierung: BAföG, Umgekehrter Generationenvertrag, Stipendien uvm. Infos zur Studienfinanzierung

Fünf gute Gründe

  1. An der NBS erhalten Sie die entscheidenen Qualifikationen, um wirtschaftsrechtliche Fragen zu beantworten, mit denen sich alle Unternehmen auseinandersetzen müssen.
  2. Auf dem Arbeitsmarkt erwarten Sie abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten, bei denen Sie in strategische Prozesse in Unternehmen eingebunden werden.
  3. Sie besuchen bei uns durchgehend praxisnahe Vorlesungen und Fallstudien, die Sie optimal auf die Anforderungen der Wirtschaft vorbereiten.
  4. Sie erwerben fundierte Berufserfahrung durch ein integriertes Praxissemester.
  5. Indem Sie im Studium lernen, Dinge kritisch zu hinterfragen, werden Sie befähigt, auch komplexe Aufgaben des Wirtschaftsrechts zu bewältigen.

Berufliche Perspektive

Durch die Ausprägung wirtschaftsrechtlicher Kompetenzen qualifizieren Sie sich für die Beratung der Geschäftsführung in Unternehmen ohne eigene Rechtsabteilung in arbeitsrechtlichen und vertragsrechtlichen Fragestellungen. Somit werden Sie bei Ihrer späteren beruflichen Tätigkeit häufig in übergreifende strategische Prozesse eingebunden, in denen Sie zumeist beratend tätig werden. Mögliche Arbeitsplätze können neben internen Rechtsabteilungen auch Unternehmensberatungen sein.

Abgesehen von vielfältigen Einsatzmöglichkeiten erlangen Sie mit einem Studienabschluss finanzielle Vorteile in Hinblick auf den zu erwartenden Verdienst (vgl. z. B. OECD, Bildung auf einen Blick, 2019).

Für Absolventen, die ihr erworbenes Fachwissen weiter vertiefen möchten, bietet die NBS zwei Master-Studiengänge in Voll- und Teilzeit an:

Fragen zur Karriereplanung? Schauen Sie einmal auf unserer Seite Career-Service vorbei!

Auswahl der Lehrenden

Zulassung

In unserem Anmeldeformular finden Sie die für die Anmeldung erforderlichen Unterlagen. Eine Anmeldung ist auch online möglich.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind wie folgt:

Nachweis einer der folgenden Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Abschluss an einer deutschen Hochschule (mind. 6 Semester Regelstudienzeit)
  • Überdurchschnittlich gut bestandene Vorprüfung an einer deutschen Fachhochschule

Nachweis einer der folgenden Voraussetzungen:

  • Staatlich geprüfte Aufstiegsfortbildung, z. B. Meister/-in, Betriebswirt/-in, Techniker/-in oder Fachwirt/-in
  • Befähigungszeugnis gemäß Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
  • Fachschulabschluss nach §24 Absatz 2 des Hamburgischen Schulgesetzes
  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender mind. 3-jähriger Berufstätigkeit zzgl. Eingangsprüfung

Alle Informationen zu den Voraussetzungen und Termine für die Eingangsprüfung gibt es auf der Seite Studium ohne Abitur.

Als private Hochschule können wir unser Angebot flexibel an die Nachfrage anpassen und je nach Kapazität zusätzliche Studiengruppen pro Studiengang anbieten. Darum können wir auf den Numerus Clausus (NC) als Auswahlkriterium verzichten und berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen. Alle Studiengänge der NBS Hochschule sind daher NC-frei.

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Jenning
Studierenden-Administration

jenning[at]nbs.de

Studieninhalte

Die ersten drei Semester beinhalten die breitgefächerten Grundlagenkurse der Betriebswirtschaftslehre. Ab dem vierten Semester belegen Sie neben vertiefenden betriebswirtschaftlichen Modulen auch die des Schwerpunkts "Wirtschaftsrecht". Dieser setzt sich aus den Kompetenzfeldern "Wirtschaftsprivatrecht" und "Arbeitsrecht und Vertragsmanagement" zusammen (je drei Module). Das Studium umfasst insgesamt 210 ECTS-Punkte.

1. Semester

  •     Grundlagen der BWL
  •     Grundlagen Marketing
  •     Externes Rechnungswesen
  •     Wirtschaftsrecht
  •     Mathematik I
  •     Wissenschaftliches Arbeiten

2. Semester

  •     Grundlagen Unternehmensführung
  •     Grundlagen Personal
  •     Finanzierung
  •     Internes Rechnungswesen
  •     Volkswirtschaftslehre I
  •     Mathematik II

3. Semester

  •     Grundlagen Logistik
  •     Grundlagen Steuern
  •     Grundlagen Controlling
  •     Volkswirtschaftslehre II
  •     Wirtschaftsinformatik
  •     Statistik

4. Semester

  • Investition
  • Grundlagen SAP
  • Rhetorik & Präsentationstechnik
  • Interdisziplinäres Modul
  • Grundlagen des Rechts
  • Arbeitsrecht

5. Semester

  • Projektmanagement und Digitalisierung
  • Bilanzanalyse
  • Volkswirtschaftslehre III
  • Operations Research
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Vertragsverhandlung & -gestaltung

6. Semester

  • Praxissemester

7. Semester

  • Unternehmenssimulation
  • Fallstudien Rechtswissenschaft und Schuldrecht
  • Fallstudien Arbeitsrecht und Vertragsmanagement
  • Bachelor-Thesis
  • Kolloquium

Studienfinanzierung

Informationen zum Thema "Studienfinanzierung" (z. B. BAföG, Umgekehrter Generationenvertrag, Stipendien, Studienkredite) haben wir auf einer separaten Seite für Sie zusammengestellt.

Schon gearbeitet/studiert?

Um Ihre Studienzeit zu verkürzen und bereits erworbenes Wissen nicht erneut zu hören, ist die Anerkennung von Prüfungsleistungen und/oder Anrechnung von außerhochschulisch erworbenen Qualifikationen möglich. Informieren Sie sich gern auf der Seite Anrechnung von Leistungen.

Absolventenprofil

"Ich habe an der NBS den Bachelor in Betriebswirtschaft absolviert. Dabei habe ich vor allem in Sachen Zeitmanagement dazugelernt und eine zielgerichtete Arbeitsweise entwickelt. Das kommt mir jetzt in meinem Masterstudium in BWL mit dem Schwerpunkt Personal an der HS Wismar zu Gute.

Zukünftigen Studierenden würde ich empfehlen, Feedback der Dozenten zu wissenschaftlichen Arbeiten gewissenhaft aufzunehmen. Der direkte Kontakt zu den Dozenten hat mir an der NBS besonders gefallen."

Ercüment Gök, Absolvent Betriebswirtschaft 2018