Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hinweis zum Coronavirus (COVID-19)

Bitte greifen Sie hinsichtlich der aktuellen Lage in den verschiedenen Ländern auf die Informationen des Auswärtigen Amtes bzw. der jeweiligen Partnerhochschulen unmittelbar zurück. Dementsprechend sind mögliche Auslandsaufenthalte aktuell auf den Prüfstand zu stellen. Dies gilt sowohl für Studienaufenthalte als auch die Absolvierung von Praxissemestern im Ausland.

Wir verfügen über ein weltweites Netz aus Partnerhochschulen, von denen die meisten ein bestimmtes Kontingent an Studienplätzen für einen Auslandsaufenthalt von NBS-Studierenden haben.

Wenn Studierende in den Kooperationsstudiengängen mit der Hochschule Wismar ein Auslandssemester absolvieren möchten, können sie auf die Kooperationshochschulen der HS Wismar zurückgreifen.

Die Kooperationen im Bereich Erasmus (also innerhalb Europas) stellt das International Office als Download bereit. Mit diesen Hochschulen ist ein Studentenaustausch vereinbart. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Interesse vorab auf den Webseiten der Hochschulen zu den angebotenen Kursen für "Erasmus Students" oder "Exchange Students" zu informieren.

Bitte beachten Sie folgende Fristen: Wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt im Wintersemester beginnen möchten, müssen Sie sich bis spätestens Mitte März bei der Leiterin des International Office, Korinna Stubbe, persönlich melden, damit Sie für das Auslandsstudium nominiert werden können. Wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt im Sommersemester starten wollen, müssen Sie bis Mitte September dort vorstellig werden. Einen Termin können Sie unter 03841 – 753 240 oder korinna.stubbe(at)hs-wismar.de vereinbaren. 

Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen finden Sie auf den Seiten des International Office der HS Wismar.