LOGIN

Neuer Master-Studiengang Real Estate Management (M.Sc.) ohne Auflagen akkreditiert

11.12.2018 11:33   


Zum Sommersemester 2019 startet die NBS Northern Business School mit einem neuen Master-Angebot: Real Estate Management (M.Sc.). Der Studiengang wurde von der Agentur ACQUIN nach erfolgreich abgeschlossenem Akkreditierungsprozess ohne Auflagen akkreditiert. Besonders positiv hervorgehoben wurden von der Gutachtergruppe neben dem Curriculum des neuen Studiengangs unter anderem die Betreuung der Studierenden, das sehr gut organisierte Prüfungswesen, die Studienberatung sowie die gelebte "Open Door Policy". Interessierte können sich sowohl in Vollzeit (montags bis freitags) als auch in Teilzeit (freitagabends und samstags) bereits einschreiben.

"Die Studierenden werden durch den Studiengang zweifelsfrei befähigt, eine qualifizierte Berufstätigkeit in der Immobilienbranche aufzunehmen", so heißt es in dem Gutachten zur Akkreditierung des neuen Master-Studienangebots Real Estate Management (M.Sc.), das am 1. März 2019 erstmalig an den Start gehen wird. Das Studium selbst konzentriert sich auf die Kernaufgaben eines Managers in Immobilienunternehmen: Planen – Analysieren – Entscheiden. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind in der Immobilien- und Finanzbranche vielfach gefragt: Ihre Arbeitsbereiche liegen unter anderem im Portfolio- und Fondsmanagement, im Transaktionsbereich, im Asset-Management, in der Finanzierung sowie in der Projektentwicklung und -vermarktung. Hierbei sind die im Studium vermittelten übergreifenden und spezifischen Kenntnisse aus den Bereichen "Betriebswirtschaft", "Ökonomie", "Markt" und "Recht" der Immobilienwirtschaft erfolgreich umsetzbar.

In der Vollzeit-Variante (drei Semester) wird unter der Woche tagsüber studiert. Das Teilzeit-Studium (vier Semester) findet freitagabends und samstags statt. Beide Studiengänge schließen mit der Bezeichnung "Master of Science" sowie dem Erlangen von 90 ECTS-Punkten ab. Um die Promovierfähigkeit der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sicherzustellen, leitet sich daraus die bei der Zulassung erforderliche Voraussetzung von 210 ECTS-Punkten im grundständigen Studium (Bachelor, Diplom) ab. Neben der fachlichen Ausbildung steht auch der Erwerb von Soft Skills bei der NBS im Vordergrund. Hier heißt es im Akkreditierungsgutachten: "Der Studiengang will nicht nur wissenschaftliche Methoden- und Fachkompetenzen, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden fördern. Dazu steht ein breites Portfolio von didaktischen Lehrformen zur Verfügung."

Auch die Praxisnähe sowie die individuelle Betreuung der Studierenden sind Standbeine, auf die sich die Northern Business School stützt. Die Gutachtergruppe lobt: "Es wird eine erfrischend offene Kommunikationskultur gelebt, bei der die Studierenden leicht in Kontakt mit den Lehrenden und Entscheidungsträgern treten können und ein zeitnahes Feedback erhalten."

Weitere Informationen zum Studiengang Real Estate Management (M.Sc.) (z. B. zu Studieninhalten, Zulassungsvoraussetzungen, Preisen u. v. m.) finden Interessierte hier. Das vollständige Akkreditierungsgutachten ist online zugänglich.